Ein Leben ohne Noten?

Stellt euch vor, ihr bekommt statt Noten nur einen Bericht über eure Schulleistung. Hört sich schräg an? Experten und Politiker diskutieren gerade darüber, Schulnoten abzuschaffen und stattdessen die Leistung in einem Text zu beschreiben. Bei logo! gibt es mehr Infos dazu.

Was haltet ihr von dem Vorschlag? Stimmt hier ab:

Jetzt kommentieren

Du kannst deinen Spitznamen frei wählen. Er wird mit deinem Kommentar veröffentlicht. Nimm bitte nicht deinen richtigen Namen. Wenn wir Daten von dir ins Internet stellen, passen wir auf, dass dich keiner genau erkennen kann. Datenschutz - Was ist das?

33 Kommentare

  • Avatar
    Liv top model
    03.03.2017, 13:49 Uhr.

    Ich finde Noten blöd! Und ihr ?

  • Avatar
    MarvMan
    21.02.2017, 21:00 Uhr.

    Ich finde, es sollte weiterhin Schulnoten geben. Mit ihnen kann man sich wie gesagt viel besser vergleichen kann. Außerdem sind Noten viel allgemeiner und man kann besser sagen, was gut und was schlecht ist. 🙂 🙂 😉 😉

    • Avatar
      Theresa
      24.02.2017, 19:37 Uhr.

      Du solltest dich aber nicht mit anderen vergleichen, sondern dich auf dich, deine Stärken und deine Ziele konzentrieren 😉

      • Avatar
        Pudelpony1612
        03.03.2017, 15:51 Uhr.

        Ja da hast du recht Theresa!😉

  • Avatar
    Logo! Fan
    21.02.2017, 20:09 Uhr.

    Es wäre Toll, wenn Noten weiterhin existieren würden. Die langen Lernstandsberichte gehen mir eh auf die Nerven. Wenn man seine jetzigen Lernstandsberichte mit den alten Vergleichen möchte, dauert es viiiiiiiiiiiiiiiiiiiel länger als nur mit „normalen“ Noten!

  • Avatar
    Lisa 10
    18.02.2017, 20:51 Uhr.

    Ich finde Noten besser,weil wenn man eine schlechte Note geschrieben hat kann man sie später immer wieder verbessern 🙂

    • Avatar
      Theresa
      06.03.2017, 18:00 Uhr.

      Naja, bei einem Bericht hast du eine genaue Rückmeldung und du kannst besser darauf eingehen.
      Was hilft dir eine einzelne Note denn im Leben weiter?
      Du gehst in die Schule um zu lernen, in 20 Jahren wird dich niemand nach deinen Genauen Noten fragen, Wichtig sind gute Noten eher bei Schulabschlüssen, sonst ist es ziemlich egal ob du eine 2 oder eine 4 hast;)
      Liebe Grüße

  • Avatar
    :-)
    18.02.2017, 19:49 Uhr.

    Ich finde Noten auch besser.🐶
    Ich bin in der 7.Klasse und da kann man sich besser mit anderen vergleichen.

    • Avatar
      Theresa
      20.02.2017, 23:53 Uhr.

      Du solltest dich aber nicht unbedingt mit anderen vergleichen, sondern dich auf dich selbst, deine Stärken und deine Ziele konzentrieren. 😉
      Mit einem Bericht hast du eine genaue Rückmeldung was du gut gemacht hast und was du verbessern könntest oder solltest.
      In den ersten 2 Jahren Schule hatte ich sowas, da fand ich das sehr positiv.
      Jetzt bin ich in der 9. Klasse und hätte das lieber.
      Manchmal sollte man Kompromisse finden und vielleicht sollte man ja beides bekommen?😊
      Resa

      • Avatar
        Theresa
        06.03.2017, 18:51 Uhr.

        Sorry, habs gerade gesehen, 8. Klasse nicht 9. 😂

  • Avatar
    Princess Julia
    18.02.2017, 11:24 Uhr.

    Ich finde Schulnoten besser, denn dann weis man immer, auf welcher Note man gerade steht und in „höheren“ Schulen bringt der Bericht eigentlich nichts. 🙂 🙂 🙂
    LG Princess Julia

    • Avatar
      Soy Luna
      19.02.2017, 11:02 Uhr.

      Ja, dass sehe ich auch so. In der 1.-4.Klasse habe ich immer einen Bericht bekommen, aber ich finde Noten besser.
      Liebe Grüße 🙂

    • Avatar
      Theresa
      06.03.2017, 18:04 Uhr.

      Doch, du kannst dich dann dort verbessern wo es nötig ist, Eine Note habe ich ja nicht unbedingt nur weil ich besonders gut war oder so, viele Lehrer verschenken auch Noten. Davon habe ich (es sei denn es ist ein Schulabschluss) exakt nix 😉
      Mit einem Bericht kannst du dich mehr verbessern, wenn du zb. Im Lesen nicht so gut bist, bei einer Normalen Deutschnote merkt man sowas nicht unbedingt…

  • Avatar
    Pudelpony1612
    18.02.2017, 8:41 Uhr.

    Nein, ein Leben ohne Noten finde ich nicht so toll! Diese Langen Berichte sind voll blöd, und man kann da garnicht genau ablesen, wie gut man eigentlich ist! Noten sind wichtiger!!

    • Avatar
      Theresa
      06.03.2017, 18:10 Uhr.

      Ich hatte in den ersten beiden Klassen einen „Lernzielkatalog“ Da haben die Lehrer immer angekreuzt, zb. Flüssiges Lesen „sehr gut“ oder Ordnung in der Schule „Braucht noch Hilfe“ oder Rechnen mit den Grundrechnungsarten „kann es noch nicht alleine lösen“ (so in etwa)
      Das ist immer mal wieder lustig zum Durchlesen 🙂
      Natürlich hat das ein Paar Seiten mehr als wenn du da 15 Noten hingeklatscht bekommst, keine Frage.
      Aber damit kann man echt mehr anfangen.
      PS: Ich bin jetzt in der 8. Und hätte kein Problem damit, wegen den höheren Klassen.
      Diese Methode ist vor allem für nicht so gute Schüler geeignet, die können dann besser an den Schwächen arbeiten 😉

  • Avatar
    Milla
    17.02.2017, 22:35 Uhr.

    Also ich finde Noten gut man kann sich auch verbessern unseren man gute Noten bekommt sogar freuen ! Leute überlegt doch Noten sind besser😉

    • Avatar
      Milla
      17.02.2017, 22:35 Uhr.

      Auserdem

      • Avatar
        Milla
        17.02.2017, 22:37 Uhr.

        Ich meine Noten sind viel besser oder nicht? Noten kann man sehen wenn man schlechte hat üben mehr üben einfach üben.logisch

        • Avatar
          Theresa
          06.03.2017, 18:18 Uhr.

          Da gibts nur das kleine Problemchen, dass schlechte Noten nicht gleich mehr lernen heißt…
          Was wenn man einfach eine Lernschwäche hat?
          Probleme zu Hause?
          Es nicht versteht, weil man keine gute Hilfe bekommt?
          Wenn die Lehrer nicht unterrichten können?
          Unfreundlich sind?
          Schüler „übersehen“ (!!!!) (Eine Freundin, die Beste und talentierteste Person in Kunst, allerdings sehr unauffällig, hat deshalb eine 2 bekommen!)

          Mit einem Bericht kann man da mehr feststellen.
          Warum gibt es diese Note? Tut die Person nix oder versteht sie es nicht? Lernt sie Falsch?
          Hat sie eine schlechte mitarbeit?
          Passt sie nicht auf?
          (Bei einer anderen Antwort habe ich übrigens schon das System das es bei mir mal gab erklärt ;))
          Liebe Grüße

          • Avatar
            LF666
            12.03.2017, 18:54 Uhr.

            Ich bekomme langsam aber sicher das Gefühl, dass du etwas gegen Noten hast. Dabei finde ich sie sehr wichtig, weil ohne Noten kann man schlecht schauen, wie gut man ist. Auch für den Beruf ist es wichtig, vor allem wenn man Artzt oder Anwalt oder sowas werden will. Noten haben ausserdem den Vorteil, dass sie direkt und für jeden verständtlich sind. Eine Note sagt mehr als ein zehnseitiger bericht. Noten sind auch ehrlicher und direkter, den bei Kommentaren ist immer die Gefahr des drumherumredens da.

            • Avatar
              Theresa
              12.03.2017, 21:27 Uhr.

              Ich bin nicht direkt gegen Noten, meiner Meinung nach sollte es am Besten Noten und einen Bericht geben.
              Das was mich stört sind die ständigen Vergleiche und der Leistungsdruck.
              Außerdem sollte das Schulsystem in vielen Dingen sowieso verändert werden, da gehört sowas meiner Meinung nach auch dazu 😉

  • Avatar
    Rubin
    17.02.2017, 20:44 Uhr.

    Ich finde Noten gut, weil man dann weiß ob man sich noch verbessern und mehr anstrengen muss und sie motivieren. Wenn man eine schlechte Note geschrieben hat, will man es das nächste mal auf jeden Fall besser machen

    • Avatar
      Theresa
      06.03.2017, 18:19 Uhr.

      Und einen nicht so guten Bericht würdest du nicht ausbessern wollen? 😉

  • Avatar
    Talita Topmodel
    17.02.2017, 18:16 Uhr.

    Hey Leute,
    Ich habe mich persöhnlich für: ,,Eine blöde Idee. Ohne Noten kann man die Leistungen schlecht vergleichen.“ entschiden. Noten sind wichtig. Man kann daran sehen, wo und wie man sich verbessern kann. Ohne Noten, gäbe es auch keine Entscheidung ob man auf ein Gymnasium gehen kann.

    • Avatar
      Princess Julia
      18.02.2017, 13:49 Uhr.

      Das sehe ich genau wie du 😉 Noten sind einfach wichtig.
      LG Princess Julia

      • Avatar
        Talita Topmodel
        19.02.2017, 11:45 Uhr.

        Dankeschön;);)<3

    • Avatar
      Theresa
      06.03.2017, 18:27 Uhr.

      In einem Bericht sieht man ja genau das besser (Das System an meiner alten Schule hatte ich schonmal erklärt, vielleicht interessierts dich ja? Sowas muss nicht extrem lang sein)

      Nicht böse gemeint, aber warum wollt ihr euch denn alle vergleichen?
      Wir sind nicht alle gleich, wäre doch langweilig!
      Orientiert euch doch mal an euren Leistungen, ihr sollt eure Stärken und eure Schwächen sehen, um sie zu verbessern!
      Wenn du nicht zeichnen kannst wie ein bekannter Künstler, sagst du dir dann auch „Oh, da muss ich besser werden, so geht das nicht!“ Oder doch eher „Hmm, darin liegt nicht unbedingt meine Stärke, dafür kann ich besser rechnen!“
      Deshalb sind wir ja unterschiedlich!
      Wir haben unterschiedliche Interessen, Stärken und Schwächen, wozu immer vergleichen? Noch dazu in Form von Noten, die sind ziemlich ungenau…
      Vielleicht habe ich ja auch nur Prüfungsstress oder ein Blackout und habe deshalb eine schlechte Note geschrieben?
      Liebe Grüße

    • Avatar
      Theresa
      06.03.2017, 18:27 Uhr.

      Und außerdem „Ungleiches kann man nicht vergleichen“ 😉

  • Avatar
    love you
    17.02.2017, 16:01 Uhr.

    Ich Stimme dafür das es Nisten weiterhin gehoben soll!! Weil ich mag gerne an ihnen das man eine Klare Aussage bekommt ob man gut oder schlecht ist und es keine Lange Erklärung gibt!
    Außerdem machen sie mich stolz,wenn sie gut sind!

    • Avatar
      love you
      17.02.2017, 16:02 Uhr.

      Äh ich meine Noten und geben!
      Also das es Noten weiterhin geben soll!!!
      In meine Kommentar! Weiter unten!

      • Avatar
        Milla
        18.02.2017, 16:27 Uhr.

        Wie gehts Love you?

        • Avatar
          love you
          18.02.2017, 19:57 Uhr.

          Äh gut! Warum fragst du?

    • Avatar
      Theresa
      06.03.2017, 18:29 Uhr.

      Das muss nicht lange sein, eine Erklärung habe ich schon oben gemacht!
      PS: Hochbegabte sind oft schlecht in der Schule, man sollte sich manchmal einfach Dinge durch den Kopf gehen lassen! 😉
      Liebe Grüße