Das erste Mal ... USA!

Der Reiseblog von Philipp und Louisa

Vertauschte Rollen beim Football

Beim Besuch der „Half Moon Bay Highschool“ trainieren Philipp und Louisa zusammen mit der Football-Mannschaft der Schule.

Mehr über das Football-Spiel seht ihr dann in der Sendung. Ab 31. Oktober gibt es die Folgen bei KiKA und in der ZDFtivi-Mediathek.

Philipp genießt es inmitten der Cheerleader-Gruppe:

Philipp und die Cheerleader-Gruppe; Bild von Instagram

Quelle: Bild von Instagram

Die US-Amerikaner lieben American Football, sie gehört zu den beliebtesten Sportarten. Was ist eure Lieblings-Sportart? Schreibt uns!

Silicon Valley

Louisa und Philipp sind in „Silicon Valley“ nahe San Francisco. Was ist das Besondere an dieser Region?

Apple, Google, Yahoo, eBay und Facebook – das sind einige der bekanntesten Unternehmen, die im „Silicon Valley“ (dt. Silicium-Tal) angesiedelt sind. Mit seiner ca. 70 Kilometer Länge und 30 Kilometer Breite zählt es zu den bedeutendsten Standorten der IT- und High-Tech-Industrie weltweit. Das Gebiet liegt südlich von San Francisco und umfasst das sogenannte „Santa Clara Valley“.

Alles begann im Jahr 1951, als neben der „Stanford University“ ein Forschungs- und Industriegebiet entstand. Mit der Zeit wurden dort immer mehr Unternehmen gegründet; durch die Verbreitung der Computertechnik ab den 1960er und 1970er Jahren vor allem Unternehmen der „High Tech“. So wird jene Technik bezeichnet, die dem aktuellen Stand entspricht und als besonders innovativ (neuartig) gilt.

Mehr über den Blindendrucker erfahrt ihr dann in der Sendung. Ab 31. Oktober gibt’s die Folgen bei KiKA und in der ZDFtivi-Mediathek.

Hier könnt ihr eure Kommentare zu dem Beitrag schreiben!

Golden Gate Bridge

„Durch und durch Tourist! In San Fransisco angekommen, ging es direkt zur Golden Gate Bridge, der totale Wahnsinn! Man kennt die Brücke aus dem Fernsehen – und plötzlich steht man selbst davor! Einfach nur Hammer …“

Fotos von und mit Philipp:
Schreibt Philipp und Louisa ein paar Grüße nach San Francisco –
… unter: „Jetzt kommentieren“!

City-Info: San Francisco

Bei San Francisco denken Viele zuerst an die berühmte „Golden Gate Bridge“. Die 2,8 Kilometer lange und 25 Meter breite Hängebrücke ist das Wahrzeichen der Stadt. Seit 1995 zählt sie sogar zu den modernen Weltwundern!

San Francisco liegt an der Westküste der USA, im Bundesstaat Kalifornien. Rund 800.000 Menschen leben in der Stadt am Pazifischen Ozean, die von den Amerikanern auch gerne mit Frisco abgekürzt wird. Der Name „San Francisco“ kommt aus dem Spanischen. Ab 1776 siedelten spanische Missionare in der heutigen Stadt und benannten sie nach dem Heiligen Franz von Assisi: San Francisco.

Cable Cars

Bekannt ist San Francisco insbesondere für seine Hügel, die sogenannten „hills“. Davon gibt es 42 im gesamten Stadtgebiet. Mit den berühmten „Cable Cars“ kann man all die Hügel rauf und runter fahren. Die Kabelstraßenbahn ist ein weiteres Erkennungszeichen der Stadt und eine beliebte Touristenattraktion.

Umweltprobleme und Erdbebengefahr

In Kalifornien gibt es nicht nur das schöne Strand-Leben oder die „Traumfabrik“ Hollywood mit seinen Stars und Sternchen. Der Bundesstaat Kalifornien hat, wie andere Bundesstaaten in den USA auch, mit einigen Umweltproblemen und Gefahren zu kämpfen. Als eine Folge des Klimawandels herrscht z.B. in Kalifornien seit Jahren eine Dürrezeit und zunehmende Wasserknappheit. Was das genau bedeutet und welche langfristigen Konsequenzen das für Land und Leute hat, erfahrt ihr hier:

Aber auch das Erdbebenrisikio ist in Kalifornien höher als in anderen Teilen der USA. Warum das so ist, seht ihr hier im Video:

 

 

Bei der Feuerwehr in L.A.

„Auf dem Bild seht ihr Richie, einen Feuerwehrmann aus LA. Er hat uns heute einen Einblick in seinen Alltag gegeben. Ein Feuerwehrmann muss in nur einer Minute komplett zum Ausrücken eingekleidet sein! Philipp und ich waren in 40 Sekunden fertig, jippi. Den Test haben wir also bestanden! Aber ich sag’s euch, bequem ist was anderes. Allein diese Hose war schon gefühlte 2 Tonnen schwer 🙂 Im Feuerwehrauto durften wir auch mal ordentlich auf die Hupe drücken und die Sirene einschalten. Ein klasse Tag als Retter in der Not :-)“

Am Venice Beach in L. A.

Sommer, Sonne, Strand – und coole Leute. Louisa und Philipp hängen ab am Venice Beach in Los Angeles, dem 4, 5 Kilometer langen Sandstrand der Stadt. Und treffen auf einen Profi-Skater …

„7 Jahre alt und ein hammer Skater mit Coolness – das kann nur TJ sein! Wir waren echt erstaunt was der Kleine drauf hatte! Und natürlich haben auch wir uns aufs Board getraut – und nicht mal den Olli haben wir hinbekommen! 🙂 Aber Übung macht den Meister, wir geben nicht auf!“

Seid ihr auch Skater? Wenn ja, welche Tricks könnt ihr schon?

Schreibt uns unter „Jetzt kommentieren“!

 

Friendship Park

Louisa und Philipp sind gerade im „Friendship Park“ in der Nähe der kalifornischen Stadt San Diego, an der Grenze zwischen der USA und Mexiko. Übersetzt heißt der Park „Freundschafts-Park“, doch der Name täuscht. Denn die Stimmung dort ist bedrückend. Warum, erklären euch Louisa und Philipp im Video:

Warum es in den USA illegale Einwanderungen gibt und warum es ein Problem ist, erfahrt ihr hier:

 

Was denkt ihr darüber? Schreibt uns!