Wusstet ihr schon, dass … ?

Eine chronologische Auflistung mit allen Beiträgen zur Kategorie: Wusstet ihr schon, dass … ?.

Wusstet ihr schon, dass …

… es in den USA neun Zeitzonen gibt?

Da die USA von der Fläche so groß sind, gibt es insgesamt 9 Zeitzonen. Diese gelten fürs Festland und für die Außengebiete die zu den USA gehören (in der Karibik und im pazifischen Ozean). Alleine auf dem Festland gibt es vier Zeitzonen. Vom östlichsten bis zum westlichsten Punkt sind es ca.4500 km und es besteht ein Zeitunterschied von drei Stunden. Wenn es also z.B. in New York 15.00 Uhr ist, zeigt die Uhr in Los Angeles erst 12.00 Uhr an.

Von Ost nach West gibt es folgende Zeitzonen:

  • EST – Eastern Standard Time, z.B. in New York
  • CST – Central Standard Time, z.B. in Houston
  • MST – Mountain Standard Time, z.B. Salt Lake City
  • PST – Pacific Standard Time, z.B. in Los Angeles
Zeitzonen_USA

Quelle: pr

Wusstet ihr schon, dass …

… ein US-Amerikaner theoretisch mehr Platz hat, als ein Einwohner in Deutschland?
USA-Bevölkerungsdichte

 

Vorsicht – viele Zahlen: In den USA leben ca. 319 Millionen Menschen. Das sind etwa vier Mal so viele wie in Deutschland. Das Land hat eine sehr große Fläche von ca. 9,7 Mio Quadratkilometer (km2). Das ist etwa das 27-fache von Deutschland. Deutschland hat ca. „nur“ 357.000 km2. Durch die große Fläche der USA liegt die Bevölkerungsdichte bei ca. 32 Menschen pro km2 (M/km2). In Deutschland leben dagegen 229 Menschen/km2.

Wusstet ihr schon, dass …

… auch die Streifen auf der Flagge der USA eine besondere Bedeutung haben?

Familie hängt die amerikanische Flagge auf

Die 50 Sterne auf der Flagge stehen für die 50 Bundesstaaten der USA. Das habt ihr vielleicht schon gewusst. Aber auch die sieben roten und sechs weißen Streifen sind nicht ohne Grund auf der Flagge: Sie stehen für die 13 Gründungsstaaten der Vereinigen Staaten von Amerika. Allesamt ehemalige britische Kolonien, die sich 1776 von England unabhängig erklärten.