Las Vegas

Eine chronologische Auflistung mit allen Beiträgen zur Kategorie: Las Vegas.

Show in Vegas

Für spektakuläre Shows ist Las Vegas weltweit bekannt. Klar, dass Louisa und Philipp sich auch das nicht entgehen lassen. Für das perfekte Show-Gefühl stehen sie sogar selbst auf der Bühne!

 

Den Auftritt der beiden seht ihr ab 31. Oktober in „Das erste Mal … USA! bei KiKA und dann natürlich auch hier im Blog!

Was meint ihr, haben die beiden Showtalent für die große Bühne? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Hoover-Talsperre

Louisa und Philipp besuchten die Hoover-Talsperre, 50 Kilometer südöstlich von Las Vegas. Ein gigantisches Absperrbauwerk, das einen riesigen See, den „Lake Mead“, aufstaut. Seine Fläche ist größer als die des Bodensees, immerhin Deutschlands größter See. Die Talsperre versorgt die Bundesstaaten Kalifornien, Nevada und Arizona mit Wasser und erzeugt auch eigene Energie.

Übrigens: Tausende Arbeiter, die in den 1930er Jahren die Talsperre bauten, wohnten in einer eigenen Arbeiterstadt, Boulder City. Dort waren aber Glücksspiel und Alkohol verboten, deshalb suchten sie Vergnügung im nahe gelegenen Las Vegas. Dort enstanden dann mit der Zeit immer mehr Spielhallen, Bars usw.. Damals wurde also der Grundstein für das heutige Las Vegas gelegt.

City Info: Las Vegas

Auf ihrer letzten Station lernen Philipp und Louisa die Stadt Las Vegas kennen:

Zahlreiche Spielkasinos, gigantische Luxushotels und spektakuläre Shows – dafür ist Las Vegas weltweit bekannt. Kein Wunder also, dass die Stadt auch als „The Entertainment Capital of the World“ (auf deutsch: Die Vergnügungs- bzw. Unterhaltungshauptstadt der Welt) bezeichnet wird.

Die größte Stadt Nevadas zieht jährlich rund 40 Millionen Touristen an. Das ist so viel wie die Hälfte der deutschen Bevölkerung! Viele der Besucher lassen sich vor dem berühmten Schild „Welcome to Fabulous Las Vegas“ fotografieren, das 1959 von Betty Willis entworfen wurde.

Der Name Las Vegas kommt aus dem Spanischen und bedeutet so viel wie „Die Auen“. Mit Auen sind Gebiete in Wassernähe, meist entlang Bächen und Flüssen, gemeint. Dementsprechend passt der Name Las Vegas, denn Wasservorkommen und Vegetation sind in der ansonsten trockenen Wüstenregion eher selten.

Eine fantastische Aussicht über die Wüstenstadt bietet der 356 Meter hohe Stratosphere Tower oder das derzeit größte Riesenrad der Welt, das sogenannte High Roller mit stolzen 167,6 Metern!

Als eine der schönsten Attraktionen gelten die Bellagio Fontänen vor dem gleichnamigen Hotel Bellagio. Die 300 Meter lange „Wasserorgel“ besteht aus 1.200 Düsen und 5.000 Scheinwerfern, die man zu Musik bestaunen kann.